hallo zusammen herzlich willkommen zum zweiten teil in sachen wie sie am scanner der bisher im scanner kommt ja aus dem hause hp tuner und ihr habt wie ich ja bereits in anderen videos schon erwähnt und so ein bisschen erklärt habe mehrere teile die sozusagen zu dieser expedition as you’d gehören ihr habt sowohl einmal das gerät welches ihr nutzen könnt um euch mit eurem fahrzeug zu verbinden und ihr habt die software über die ihr sozusagen eure veränderungen machen könnt an der motor und getriebe steuer software und ihr habt eben hier dieses locker tool das es euch dann ermöglicht dass ihr aufgezeichnete fahrzeug zustände immer wieder geben könnt und fahrsituationen eben dediziert und gezielt analysieren könnte heute möchte ich euch jetzt zeigen wie so ein lock up spielen einmal aussieht das letzte mal im ersten teil hatte ich ja so ein bisschen was zur oberfläche gesagt und jetzt lassen wir einfach mal so eine entsprechende log datei das können wir hier oben über das menü machen und dann hier sozusagen eine neue log datei laden über opel loch fallen da sucht jetzt eine aus und lade die einmal für euch so jetzt habe ich die lottozahlen einmal geladen und dann sofort die oberfläche verändert hier oben sind andere icons auf einmal aktiviert beziehungsweise deaktiviert worden ihr könnt jetzt also nicht mehr aufnehmen könnte und auch nicht mehr auf euer fahrzeug verbinden hat aber jetzt dafür eben die möglichkeit diese information wieder zu gehen also diesen aufgezeichneten stand ihr habt eben die verschiedenen grafen jetzt schon gefüllt hier unten ganz wichtig ist sozusagen die zeitachse dass es hier hinten vom startpunkt bis zum endpunkt ebenso zu sagen eure achse auf der euch bewegen könnt über eure aufzeichnungs daten hinweg wenn ihr so eine analyse macht würde ich euch immer empfehlen die entsprechenden bereiche relativ langsam abspielen zu lassen da er dann die wirklichen werte veränderungen besser sieht als wenn er das mit normaler oder schnellere geschwindigkeit macht denn dann sind die wechsel so schnell oder so so sensibel dass er diese informationen gar nicht richtig auswerten können außerdem würde ich auch immer empfehlen das bewerten die mich wirklich interessieren ihr immer solche steuer tabellen euch aufbaut und dann eben diese entsprechenden werte euch auch anzeigen lassen zu können jetzt werde ich das einmal abspielen das hätte man sieht wie verhält sich das tool dann wir haben jetzt also hier die motordrehzahl zum beispiel dann haben wir eine luftmengen aus beziehungsweise luft benzingemisch verhältnis menge tier aktuell vorliegt beziehungsweise angefordert wird ist das dass das was aktuell das motorsteuergerät sagt was das fahrzeug erreichen sollte das natürlich immer mit vorsicht zu genießen denn die länder sollten die im fahrzeug verbaut sind sind keine breitband land lambdasonden und könnte dementsprechend gar nicht so genau auf so einen wert kommen deswegen müsst ihr auch eben wenn er so ein fahrzeug abstimmt immer mit einer breitband an der sonne arbeiten um wirklich neues setup auch entsprechend richtig zu adaptieren und richtig aufzusetzen denn mit dem fahrzeug interne sonden kann man das nicht machen die stelle nur fest es ist zu fett oder es zu mager und das auch relativ ungenau das nächste was wir jetzt hier sehen sind eben verschiedene sensorwerte dich jetzt in der logdateien abgegriffen habe wie gesagt dass es immer unterschiedlich von dem was ihr definiert was ihr hier seht und dann haben wir auch die verschiedenen tabelle neben die wir definiert haben wenn wir die tabellen definiert haben wo wir keine sensorwerte dafür haben dann springt zwar eben dieses dieser zeilen indikator wo wir uns gerade befinden aber wir sehen eben keine werte das ist aus dem anderen layout bzw aus einem anderen setup das habe ich dann der log datei sind diese werte nicht erfasst worden dann haben wir hier zb den shorttrack youtube das bedeutet also in welchem bereich muss er oder nimmt das fahrzeug aktuell sprit weg und in welchem bereich gibt es wiederum hinzu die wir jetzt hier sehen so gut schaut haben also sonntag ist es so dass das fahrzeug immer sprit wegnimmt liegt aber auch daran dass sich wie gehabt für das auslesen der der lok informationen dafür dass für das fehler finden immer die adoption deaktiviere deswegen ist er halt meistens nicht hundert prozent aber das fahrzeug ein stimmt so ein bisschen offen ist ja immer ist ja davon abhängig wie viel luftfeuchtigkeit es da wie es die außentemperatur und so weiter das heißt dass schlag dann noch von tag zu tag dh dass es dann schon okay wenn hier eben nicht überall 0 steht sondern abweichungen da sind zu groß sollten die abweichung natürlich auch nicht sein aber das ist jetzt mal zu vernachlässigen das nächste was wir hier haben ist sozusagen die sparc entwarnt tabelle die zeit jetzt an wieviel zündung wird gerade gefahren hier kann man sich jetzt auch anzeigen lassen was man eben gern

möchte wie oft seine zelle besucht wurde oder eben was der durchschnittswert ist wir könnten auch einzelne werte anzeigen lassen min max kann man alles eben mit diesen funktionen hier definieren und hier unten haben wir da auch einmal die einzelnen sensorwerte eben im detail problem war ja bei mir immer noch mal einen kleinen schritt zurückgehen das eben durch die ganzen modifikationen am motor und um den motor herum der darauf sehr unruhig wurde das sieht man jetzt zum beispiel hier unten dann auch dass er eben je nach phase in der er sich befindet wichtig ist auch immer zu erwähnen dass die zähne karl startphase ist da ist das modell der mutter her sagt sagen am anfälligsten weil hier sozusagen die ganzen flüssigkeiten noch nicht auf betriebstemperatur sind und da muss erst noch kämpfen da sieht man jetzt schon wir jetzt hier unsere phase kommt wo er eben überhaupt nicht mehr weiß was er machen sollten unheimlich adaptiert das heißt wir gehen also hier von 0° bis hoch bis zu 20 grad ja und deshalb von der viel zu große schwankungen man sieht das auch hier wieder sozusagen am segen ist also eigentlich würde laut motorsteuergerät er aktuell bei circa 900 umdrehungen pro minute laufen sollen er schwankt aber hier jetzt eben extrem zwischen ja knapp 820 und so 980 und das variiert auch immer und gerade dieses segen ist daneben auch jemand indiz dafür dass all das setup nicht passt das heißt also die werte die in den tabellen im motorsteuergerät hinterlegt habt die kann das fahrzeug sozusagen nicht erreichen versucht das dann in gewissen ja grenzbereichen zu kompensieren indem es andere der anpasst das gelingt manchmal aber auch nicht immer und besonders schwierig ist es dann halt wenn diese tabellen in denen ihr sozusagen versucht zu korrigieren auch falsche werte enthalten oder halt die wert inhaltlich nicht zusammenpassen dann ist eben das ergebnis dass das fahrzeug sich so merkwürdig verhält und unrund läuft und deswegen ist es auch wenn ihr so eine neue untersuchung macht also wir jetzt hier zum beispiel wenn es um den lerner aufgeht ist es immer ratsam dass ihr euch hier tabelle im logging aufbaut die das widerspiegelt was ihre roter steuersoftware haben also hin zum beispiel hat mich eben die zündung interessiert fährt das fahrzeug die zündung die ich eigentlich commander habe über die motorsteuerung software oder nicht und habe mir eben dann entsprechend einem motor steuertabelle nachgebaut und mädchen im icm editor gucken dann gibt es eben eine tabelle die definiert was sozusagen die stand up zündung sein soll anhand der motordrehzahl und der spar kermas das habe ich dann hier nachgebaut und habe dann ebenso verglichen wo bin ich sozusagen hier von dem was ich dem fahrzeug eigentlich vorgebe nachher in der realität während des laufes und habe dann so festgestellt aber okay in den meisten fällen ist es so dass er sozusagen mehr zündung fährt als eigentlich angegeben oder eben teilweise auch ganz schön runter regelt und habe dann angefangen an dieser informationen meine luftmenge anzupassen meine adoptions tabellen anzupassen all das was ich auch schon mal in anderen videos erwähnt habe es gibt ja wiederum hier dann auch adoptions tabellen wo man einstellen kann wie viel soll das auto selbstständig adaptieren wenn aus irgendeinem grund sozusagen die die eigentlich angegebenen werte nicht erreicht werden und so kann man ihren schritt für schritt eine änderungen machen das ganze wieder locken vergleicht erste details zur zweite datei wird es besser wird schlechter und im idealfall kommt man irgendwann hat einen punkt wo man es geschafft hat dass das fahrzeug auf hört sich sozusagen selber das leben schwer zu machen selber das leben schwer machen heißt das fahrzeug hört auf zu adaptieren also wenn es so stark zu adaptieren ein bisschen adaption ist natürlich immer okay aber es sollte nicht so stark adaptieren denn diese starke adaption führt immer dazu dass er sozusagen over bzw andere schüttet das heißt also macht irgend eine korrektur zu viel muss dann wieder eine andere gegen korrektur machen und so ist das immer so eine pendelbewegung die aber nicht auf den nullpunkt hinausläuft und da muss man eben schauen dass man das ein bisschen eingrenzt und eben schritt für schritt über anpassen der werten über das anpassen der werte auch wieder in einen richtigen bereich kommt jetzt zeige ich euch mal noch eine zweite datei nachdem ich eben einige anpassungen vorgenommen hat gerade in bezug auf die luftmenge und auf das reaktionsverhalten wie das dann aussieht wie gesagt wir behalten jetzt mal im hinterkopf dass wir hier ja teilweise adaption von bis zu 20 grad hatten ich öffnete einmal die andere datei so jetzt habe ich einmal die andere datei geöffnet und wir sehen jetzt hier auf den ersten blick schon mal okay die durchschnittswerte sind deutlich näher beisammen und lange nicht mehr so verstreut und abweichend wie vorher jetzt lassen wir die datei einmal ablaufen und schauen uns auch an geht’s am anfang zum beispiel ist das ausland nicht gestartet alles steht auf null dann kommt die startphase und dann fängt das auto sozusagen an auch werte zu

liefern ich gehe es ja noch mal auf 1 hoch jetzt haben wir sozusagen gestartet das auto läuft und wir sehen hier oben sozusagen die stadt drehzahl wenn das motor wirklich wenn der wenn der motor wirklichkeit gestartet wurde und die daneben auch relativ schnell wieder abfällt auch das können wir jetzt ja nochmal uns hier im editor angucken hier steht ja auch noch mal die steuer tabelle wo eben moment wo sozusagen gesagt wird wo startet das auto im leerlauf und da sind wir hier eben bei 1.100 das kann natürlich wie gesagt je nach außentemperatur dann auch immer noch mal ein bisschen höher sein was ja dann hier auch der fall war dass er da ein bisschen höher war am anfang gerade auch beim starten der erkrankt also wenn sie sagen dann dass er läuft dann ist ja am anfang mal kurz ein bisschen schneller aber ansonsten sieht man jetzt gleich versucht er eben das zu erreichen bzw hält sich an die vorgaben die wir ihnen hier drüben gemacht haben sollte es heißt also hier von öltemperatur von motoröl kühltemperatur wo er dann landen soll im idealfall ammann am anfang eben zwischen 1.100 900 reagiert und später dann eben so was zwischen 1880 und 875 dann schauen wir mal wo hinterzieher jetzt versucht er eben gerade sich langsam diesen 875 zu nähern und die daneben auch zu halten und was wir jetzt auch hier schön sehen ist im vergleich zu der ersten datei dass er eben bei weitem nicht mehr so stark adaptiert wie zuvor er macht zwar noch eine adoption aber das sitzen bereich von ja also ich sag mal bis zu sechs grad oder so man darf nicht vergessen dass wird man jetzt nicht gut erreichte kommen da ist eine scharfe nocken mehr drin gewesen und die hand einfach gewisse unrunden lauf verhalten aber dennoch ist das im vergleich zu der ersten doc datei deutlich deutlich besser geworden was wir eben sowohl hier am adoptions verhalten sehen als auch hier am adoptions verhalten hier habe ich auch zusätzlich einmal sozusagen noch die adaption einblenden lassen das heißt ich habe mir also eine berechnung auf gemacht was ich auch erwähnt hatte man kann auch berechnungen durchführen und dann eben sagen was er was er sozusagen anzeigen soll es gibt hier auch eine sozusagen vor berechnungsergebnisse information das nennt sich dann ein adapter und da sieht man einfach wie viel adaption macht er gerade in bezug auf den auf den leerlauf und da sieht man das sind relativ kleine adoptions schritte hier oben das ist dann wieder bereich aus dem aus dem normalen fahrverhalten werde ich später auch hier nach unten wenn man das siegen kann eine gewisse zeit lang das auto gefahren habe also auch für die verschiedenen gänge geschaltet habe da ist dann die adaption höher aber hier im leerlauf bereich sehen wir sind ja fast schon perfekt war da kaum adaptiert das heißt also das was wir in den steuergerät tabellen eingestellt haben kann das fahrzeug selbstständig erreichen und muss hier auch nicht zu stark nach regen dass ich immer der jahr zustand den man haben möchte dass das was in den stall tabellen steht auch erreicht werden kann vom fahrzeug denn nur dann muss das fahrzeug nicht adaptieren und nur dann tut es auch das was ihr eigentlich wollte sofern das was sie dem fahrzeug gesagt habe was er möchte sinnvoll ist oder wir nehmen den natürlich quatsch mitteilt wird es wahrscheinlich dass den quatsch aufmachen aber ist dann nicht so sinnvoll genau und was halt auch noch interessant ist also für euch jetzt angst informationen wie das wie das tool funktioniert ist das ihr eben hier unten auch in der zeitleiste euch frei bewegen könnten also könnt ihr also auch an gewissen stellen fahren und dann eben schauen was ist an dieser speziellen stelle gewesen jedoch auch wieder die wiedergabe geschwindigkeit oder auch die wiedergabe starten wieder pausieren hier zum beispiel sehen wir befinden wir uns in der normalen fahrt und hier bin ich jetzt im dritten gang bei 2200 umdrehungen und das fahrzeug fährt 36 km h also kursbetrieb und da sieht man hat er jetzt hier gerade so im durchschnitt also in der zelle von der tabelle ist im schnitt sag ich mal bei minus sechs grad wie gesagt diese diese informationen während des fahrbetriebs sind eigentlich nicht so relevant der die informationen für den fahrbetrieb nimmt man dann eher mit einer breitband länder sondern ab und schaut dass das benzin luft gemisch stimmt ob da jetzt hier noch viel adaptiert wird oder nicht ist dann während im farb zustand eigentlich relativ egal wichtig ist eben die adoption im leerlauf das euch da nicht absäuft und dort auch die möglichkeit besteht problemlos bei einem automatikgetriebe jetzt zum beispiel zwischen den verschiedenen fahrmodi zu wechseln mit ihr hat zuviel adoptiert wird kann es sein dass das fahrzeug in den zustand kommt wo der motor ausgeht und das möchte man natürlich nicht genau jetzt habt ihr also wie gesagt auch mal gesehen wie das dann aussieht in dem tool wenn ihr so eine live log datei euch an seht wie gesagt ihr könnt hier die layout entsprechend selber und frei konfigurieren ihr könnt ja auch mathematische funktionen einbauen oder berechnungen es gibt auch gewisse berechnungen die das steuergerät schon vorgibt wie zum beispiel eben die ja die

die aktions information in bezug auf den auf die zündung ihr könnt aber euch aber auch eigene mathematische funktionen anlegen wie zum beispiel hier jetzt die differenz des leerlaufs da könnte deine eigene mathematische funktionen hinterlegen sohn in bezug auf die mathematischen funktionen mache ich jetzt auch mal ein beispiel und zwar habe ich ja hier einmal eine tabelle die sozusagen anzeigt wie groß ist der unterschied zwischen den wirklichen motor also zwischen der unwirklichen motordrehzahl und zwischen dem was laut steuergerät eigentlich anliegen sollte dafür können wir hier im layout einmal einen richtigen namen vergeben denn das ganze jetzt mal pm dfs das nenne ich deshalb so da ich hier eine entsprechend lautende mathematische funktionen hinterlegt habe und die zeigt mir letztendlich einfach nur den unterschied zwischen der wirklichen motordrehzahl und dem was sich laut steuergerät eigentlich haben sollte und wie wir jetzt hier sehen können in der ersten log datei sind die durchschnittswerte im bereich von ja wo liegen wir hier 18 bis über tausend abweichungen in sachen leerlauf und jetzt vergleichen wir das ganze einmal mit der zweiten lok datei das mache ich jetzt deswegen um euch zu zeigen dass diese mathematischen funktionen auch sehr genau so in bezug auf die parameter damit möchte ich sagen jetzt hier bei der ersten log datei habe ich einen engine hp msi parameter und eine nadel dieser apn parameter miteinander verglichen das können wir hier oben unter mathematischen funktionen uns auch einmal anschauen hier haben wir also zwei variablen in den eckigen klammern steht sozusagen die information welche variable es sich handelt dann kommt der operator in dem fall das ist eine einfache – operator und dann kommt die zweite variable und wenn wir uns jetzt hier anschauen können wir das wie wir das gewohnt sind eben hier parameter auswählen hier haben wir verschiedenste parameter können diese auch filtern und finden dann eben den gewünschten parameter wichtig ist wie gesagt dass die tatsächlich übereinstimmen und jetzt zeige ich euch mal was passiert wenn ich die gleiche mathematische funktionen die er hier wunderbar funktioniert auf die andere log datei wie das dann aussieht so jetzt habe ich die andere log datei einmal geladen und jetzt sehen wir hier auf einmal dieses plans tabelle ist zwar voll aber unser apm div der ist komischerweise leer jetzt haben wir ja die mathematische funktionen definiert wie so funktioniert das nicht wenn wir jetzt hier drüben auf die liste gucken der abgegriffenen parameter dann sehen wir dass wir jetzt hier ein anderes parameter set haben und zb keinen engine apm sae parameter bedeutet für unsere mathematische funktionen die ja letzten endes inhaltlich auf den gleichen parameter also die motordrehzahl schaut aber eben ein anderer parameter werde es gibt ja wie gesagt mehrere parameter die auch das gleiche anzeigen das hatte ich auch einem vorhergehenden video schon mal erwähnt es gibt solche standard parameter die zum beispiel jetzt auch beim tüv genutzt werden um zb das abgasverhalten zu messen und dann gibt es aber auch noch mal werte die sozusagen genauer sind und spricht innerhalb von kürzeren intervallen herausgegeben werden die sind dann aber fahrzeugspezifisch und deswegen habe ich jetzt hier mal für den zweiten test ein anderes sensor setup gewählt und dann zeige ich euch wie wir jetzt für das setup auch eine mathematische funktion anlegen können die nennen wir jetzt nicht apn dpa apn fsa sondern einfach nur apn jetzt gehe ich hier und hole mir eine neue variable und zwar genau die die ich hier auch habe die englischen pm variable engine pm und jetzt fragt er mich willst du vielleicht eine andere nutzen und dann sage ich nein denn in dem fall weiß ich was ich tue ich möchte explizit diesen parameter denn wenn er mir jetzt eine anderen vorschlägt ist zwar gut und schön wenn ich dir nicht erfassen kann ich damit aber nicht rechnen deswegen in dem fall ist es besser wir machen das was wir eigentlich wollten und hören nicht auf den vorschlag der uns hier gibt dann kommt unser operator wir holen uns die zweite variable in dem fall ist dass auch wieder dieses idol dieser art die im ersten fall befindet sich auch mal filtern ich gebe mal idol ein dann gebe ich die seiten dann sehe ich eine design pm und dass ich unten den parametern lockig auch mit all diesen wunderbar habe ich gemacht dezimalstellen brauche ich nicht ist mir wurscht hier könnte die funktion noch speichern wie der volt dann könnte die immer überall hin transportieren jetzt habe ich die definiert jetzt gehe ich in meinen layout und sagt hier ich nehme nicht mehr meine mathematische funktion gmds sondern ich nehme bmbf und schwupps haben wir hier auch auf einmal

die werte und genau so könnt ihr euch eben mathematische funktionen anlegen jede menge berechnungen durchführen und für euch die analyse ein bisschen einfacher machen das jetzt mal so als zweiter schritt für die einführung in die scan institute for nature wenn ihr noch mehr fragen habt oder wenn euch irgendwas speziell informiert lasst es mich gerne in den kommentaren wissen dann würde ich nochmal ein entsprechendes video machen ansonsten denke ich ist das für den großen anstieg schon mal genug letzten endes braucht man ja auch immer ein konkretes beispiel an dem man sich dann nachher entlanghangelt bei mir war es in mir gesagt dass einstellen dass leerlauf verhaltens und damit diese information sollte das euch dann eigentlich auch gelingen eben in kombination mit den anderen videos wo ich auch noch ein bisschen mehr zu der motorsteuerung software hier erklärt habe welche tabellen was grob tun und welche veränderungen wiederum was bewirkt das war es von meiner seite bis zum nächsten mal